Bei den diesjährigen „AH“-Kreismeisterschaften am 24. und 25. Mai in Marienfeld nahmen unsere Ü32 und Ü50 Kicker teil und belegten jeweils einen Podestplatz. Mit etwas mehr Glück und einer besseren Torausbeute wären bessere Platzierungen als eine Vizemeisterschaft (Ü50) und ein 3. Platz (Ü32) möglich gewesen.

Beim Ü32iger Turnier an dem sieben Mannschaften teilnahmen (Modus: Jeder gegen jeden) siegten die Sportfreunde Troisdorf vor dem SV RW Kriegsdorf und unserer Mannschaft mit Frank Fusshöller, Tommy Schneider, Michael Theuer, Mike Szewcyzk, Paul Müller II, Mario Findelklee, Chris Schneller, Daniel Wiemar, Alex Roik und Martin Dietrich. Schon im ersten Spiel gegen die Mannschaft des TV Rott taten sich unsere jüngsten AH-Spieler schwer. Kamen aber durch den Treffer nach acht Minuten durch Kapitän Szewcyzk zu einem 1:0 Sieg. Das 2. Spiel gegen die Spielgemeinschaft Leuscheid/Rosbach endete 0:0. Torreicher dagegen Spiel-Nr. 3. Der VfR Hangelar wurde mit 3:0 (2. Minute Schneider, 5. Minute Müller, 11. Minute Findelklee) geschlagen. Der FSV Neunkirchen-Seelscheid, Gegner im 4. Turnierspiel , konnte nach den Treffern von Theuer (9.) und Schneider (12.) mit 2:0 besiegt werden. Gegen den späteren Vizemeister, dem SV RW Kriegsdorf, gab es ein 2:2 Unentschieden. Erst musste unser Team einem Torrückstand (2.) nachlaufen. Schneider (7.) und Szewcyzk (9.) gelang dann die 2:1 Führung. Diese hatte eine Dauer bis wenige Sekunden vor Schluss. Einen vermeidbaren Fehler nutzte der Gegner dann noch gnadenlos zum 2:2 aus. Wie schon im Vorjahr kam es dann zu einem echten „Finale“ gegen die Sportfreunde Troisdorf. Bei einem Sieg unseres Teams wäre die Meisterschaft unter Dach und Fach gewesen. Doch ein Troisdorfer Treffer nach 120 Sekunden machte alles zunichte. Bei diesem 0:1 blieb es bis zum Schluss der 12-minütigen Spielzeit.

Bei den Spielen um die Ü50 Kreismeisterschaft konnte unsere Mannschaft als Vorjahressieger den Titel nicht verteidigen. Punktgleich mit dem neuen Kreismeister, den Sportfreunden Troisdorf 05, konnte aufgrund der um ein Tor schlechteren Tordifferenz (10:1 gegenüber 10:0) „nur“ der 2. Rang unter den weiteren vier Teilnehmermannschaften (SG Leuscheid/Rosbach, SV 09 Eitorf, SV RW Kriegsdorf und Wahlscheider SV) erreicht werden.

Gegen die Kriegsdorf, die am Ende Platz fünf belegten, gab es zum Auftakt einen 2:0 Erfolg. Dieter Faßbender traf nach sieben Minuten zum 1:0 und Chris Müller machte in der 13. Minute den 2:0 Spielendstand. Trotz eines verschossenen Neunmeter im 2. Spiel gegen Wahlscheid (4. Platz in der Abschlusstabelle) gelang unserer Mannschaft ein klarer 4:0 Erfolg durch die Treffer von Müller (3.) sowie Frank Süs (5./10.) und einem Eigentor (12.). Gegen die Eitorfer-Vertretung, die im Endklassement auf dem 3. Rang kamen, hieß es am Ende 3:1. Mit einem 9-Meter in der 4. Minute brachte Jürgen Thomas seine Farben mit 1:0 in Front. Dann der Ausgleich zum 1:1 nach acht Spielminuten. Faßbender und Thomas machten dann mit ihren jeweils zweiten Turniertreffern das 2:1/10. bzw das 3:1/11.. Die Mannschaft von der oberen Sieg, die SG Leuscheid/Rosbach, konnte durch ein Tor, erzielt durch Thomas in den ersten Spielsekunden, knapp mit 1:0 besiegt werden. Mit nur zwei Punkten belegte die Spielgemeinschaft den letzten Platz. Im „Endspiel“ kam es dann, wie bei den letzten Meisterschaften, wieder zum ewigen Duell gegen den Kontrahenten SF Troisdorf 05. Vor diesem letzten Turnierspiel führten die Troisdorfer die Tabelle mit der minimalsten Tordifferenz von +1 gegenüber unserem Team an. Spannung war daher angesagt. Trotz der besseren Torchancen durch uns, die Sportfreunde kamen zu keinen Torschuss auf das von Dirk Heinemann gehütete Tor, blieb es bei einem 0:0. Damit entthronten die Troisdorfer unsere Mannschaft als vorjährigen Kreismeister und belegten Platz 1 und qualifizierten sich damit für die Ü40-FVM-Meisterschaft 2019.
Das FCH05-Team: Dirk Heinemann, Chris Müller, Dieter Faßbender, Frank Süs, Helmut Trué, Dirk Imbach-Ratz, Jürgen und Ingo Thomas, Dirk Schlebusch, Frank Hutmacher und Marcus Barth.

Das Endspiel der Ü40-Kategorie gewannen ebenfalls die Fußballer der Sportfreunde Troisdorf 05 mit 4 : 1 gegen den VfR Hangelar. Gemeinsam den 3. Platz belegten die beiden unterlegenen Halbfinalisten des SV RW Kriegsdorf und unser FCH05-Team.

Glückwunsch an die drei Ü-Teams der Sportfreunde Troisdorf 05 für ihre drei gewonnenen Kreismeistertitel 2019!

(Text/Bild: Norbert Maibaum)

Sponsoren

Premiumpartner