Mit 0:3 (0:1) geht das zweite Auswärtsspiel der laufenden Regionalligasaison für unsere Mannschaft bei Rot-Weiß Oberhausen verloren. Im Niederrheinstadion bleibt die Bäumer-Elf dabei insgesamt chancenlos.

Marco Bäumer stellte seine Mannschaft nach der derben Heimniederlage gegen Bochum gleich auf fünf Positionen um. In der Abwehrreihe verteidigten Inger und Jamann sowie der nach seiner Sperre wieder spielberechtigte Moog. Im zentralen Mittelfeld debütierte Neuzugang Rachid Bouallal. Auf der Rechtsaußenposition begann Nikolas Klosterhalfen für Tobias Günther.

Unsere Mannschaft sah sich von Beginn an einer äußerst spielstarken Oberhausener Mannschaft gegenüber, die sich temporeich über die Außenpositionen kombinierte. So auch in der 15.Minute, als ein Spielzug über die linke Oberhausener Seite zu Torjäger David Jansen gelangte, der aus 14 Metern platziert zum 1:0 einschob. In der Folge konnte sich unsere Elf nur selten aus der Umklammerung der Gastgeber befreien. So dauerte es bis zur 38. Minute, bis wir zu unserer ersten Torchance kamen. Ein wuchtiger Kopfball von Dennis Eck konnte von RWO-Keeper Kühn glänzend abgewehrt werden. Mit einem knappen Rückstand ging es vor 1900 Zuschauern dann in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel drückte Oberhausen unsere Mannschaft sofort wieder in die eigene Hälfte und kam mit dem ersten Angriff zum vorentscheidenden 2:0 durch den agilen Schikowski. In der Folge bemühte sich unser Team um konstruktive Aktionen nach vorne, doch Oberhausen ging auch defensiv hochkonzentriert zu Werke und ließ keine weiteren Gelegenheiten mehr zu. Im Gegenteil: Einen abermals schnell vorgetragenen Angriff der Gastgeber konnte Marius Ehrenstein nur per Foulspiel unterbinden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Bauder sicher. Zu allem Überfluss sah Andreas Moog kurz vor Schluss die gelb-rote Karte, so dass er das kommende Heimspiel gegen den FC Kray von der Tribüne aus wird verfolgen müssen.

Unserem Team war das Bemühen und der Einsatzwille sechs Tage nach der bitteren 0:8 Niederlage gegen Bochum nicht abzusprechen. Aber Oberhausen war an diesem Tag einfach eine Nummer zu groß. Das musste nach dem Spiel auch Trainer Bäumer feststellen:

“Wir hatten über das ganze Spiel vielleicht eine halbe Torchance, bei RWO habe ich irgendwann aufgehört zu zählen. Wir werden aus dem Ganzen lernen und weiter alles versuchen.”

Jetzt haben wir einen wirklich bitteren Start hingelegt. Wir haben heute Einbahnstraßenfußball gesehen und hätteRWO besiegt Schlusslicht Hennef mühelos mit 3:0 | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/fussball/rwo/rwo-coach-zimmermann-von-mir-aus-kann-das-so-weiter-gehen-die-stimmen-zum-spiel-page2-id9734933.html#plx1661433463
Jetzt haben wir einen wirklich bitteren Start hingelegt. Wir haben heute Einbahnstraßenfußball gesehen und hätten dabei auch noch höher verlieren können. Wir hatten vielleicht eine halbe Torchance in 90 Minuten, bei RWO habe ich irgendwann aufgehört zu zählen. Wir werden aus dem Ganzen lernen und weiter alles versuchen.RWO besiegt Schlusslicht Hennef mühelos mit 3:0 | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/fussball/rwo/rwo-coach-zimmermann-von-mir-aus-kann-das-so-weiter-gehen-die-stimmen-zum-spiel-page2-id9734933.html#plx894234672
Jetzt haben wir einen wirklich bitteren Start hingelegt. Wir haben heute Einbahnstraßenfußball gesehen und hätten dabei auch noch höher verlieren können. Wir hatten vielleicht eine halbe Torchance in 90 Minuten, bei RWO habe ich irgendwann aufgehört zu zählen. Wir werden aus dem Ganzen lernen und weiter alles versuchen.RWO besiegt Schlusslicht Hennef mühelos mit 3:0 | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/fussball/rwo/rwo-coach-zimmermann-von-mir-aus-kann-das-so-weiter-gehen-die-stimmen-zum-spiel-page2-id9734933.html#plx894234672
Jetzt haben wir einen wirklich bitteren Start hingelegt. Wir haben heute Einbahnstraßenfußball gesehen und hätten dabei auch noch höher verlieren können. Wir hatten vielleicht eine halbe Torchance in 90 Minuten, bei RWO habe ich irgendwann aufgehört zu zählen. Wir werden aus dem Ganzen lernen und weiter alles versuchen.RWO besiegt Schlusslicht Hennef mühelos mit 3:0 | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/fussball/rwo/rwo-coach-zimmermann-von-mir-aus-kann-das-so-weiter-gehen-die-stimmen-zum-spiel-page2-id9734933.html#plx894234672
Jetzt haben wir einen wirklich bitteren Start hingelegt. Wir haben heute Einbahnstraßenfußball gesehen und hätten dabei auch noch höher verlieren können. Wir hatten vielleicht eine halbe Torchance in 90 Minuten, bei RWO habe ich irgendwann aufgehört zu zählen. Wir werden aus dem Ganzen lernen und weiter alles versuchen.RWO besiegt Schlusslicht Hennef mühelos mit 3:0 | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/fussball/rwo/rwo-coach-zimmermann-von-mir-aus-kann-das-so-weiter-gehen-die-stimmen-zum-spiel-page2-id9734933.html#plx894234672
Jetzt haben wir einen wirklich bitteren Start hingelegt. Wir haben heute Einbahnstraßenfußball gesehen und hätten dabei auch noch höher verlieren können. Wir hatten vielleicht eine halbe Torchance in 90 Minuten, bei RWO habe ich irgendwann aufgehört zu zählen. Wir werden aus dem Ganzen lernen und weiter alles versuchen.RWO besiegt Schlusslicht Hennef mühelos mit 3:0 | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/fussball/rwo/rwo-coach-zimmermann-von-mir-aus-kann-das-so-weiter-gehen-die-stimmen-zum-spiel-page2-id9734933.html#plx894234672

Jetzt haben wir einen wirklich bitteren Start hingelegt. Wir haben heute Einbahnstraßenfußball gesehen und hätten dabei auch noch höher verlieren können. Wir hatten vielleicht eine halbe Torchance in 90 Minuten, bei RWO habe ich irgendwann aufgehört zu zählen. Wir werden aus dem Ganzen lernen und weiter alles versuchen.RWO besiegt Schlusslicht Hennef mühelos mit 3:0 | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/fussball/rwo/rwo-coach-zimmermann-von-mir-aus-kann-das-so-weiter-gehen-die-stimmen-zum-spiel-page2-id9734933.html#plx894234672
Jetzt haben wir einen wirklich bitteren Start hingelegt. Wir haben heute Einbahnstraßenfußball gesehen und hätten dabei auch noch höher verlieren können. Wir hatten vielleicht eine halbe Torchance in 90 Minuten, bei RWO habe ich irgendwann aufgehört zu zählen. Wir werden aus dem Ganzen lernen und weiter alles versuchen.RWO besiegt Schlusslicht Hennef mühelos mit 3:0 | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/fussball/rwo/rwo-coach-zimmermann-von-mir-aus-kann-das-so-weiter-gehen-die-stimmen-zum-spiel-page2-id9734933.html#plx894234672
Jetzt haben wir einen wirklich bitteren Start hingelegt. Wir haben heute Einbahnstraßenfußball gesehen und hätten dabei auch noch höher verlieren können. Wir hatten vielleicht eine halbe Torchance in 90 Minuten, bei RWO habe ich irgendwann aufgehört zu zählen. Wir werden aus dem Ganzen lernen und weiter alles versuchen.RWO besiegt Schlusslicht Hennef mühelos mit 3:0 | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/fussball/rwo/rwo-coach-zimmermann-von-mir-aus-kann-das-so-weiter-gehen-die-stimmen-zum-spiel-page2-id9734933.html#plx894234672
Jetzt haben wir einen wirklich bitteren Start hingelegt. Wir haben heute Einbahnstraßenfußball gesehen und hätten dabei auch noch höher verlieren können. Wir hatten vielleicht eine halbe Torchance in 90 Minuten, bei RWO habe ich irgendwann aufgehört zu zählen. Wir werden aus dem Ganzen lernen und weiter alles versuchen.RWO besiegt Schlusslicht Hennef mühelos mit 3:0 | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/fussball/rwo/rwo-coach-zimmermann-von-mir-aus-kann-das-so-weiter-gehen-die-stimmen-zum-spiel-page2-id9734933.html#plx894234672

FC Hennef 05: Monjeamb – Inger, Ehrenstein, Moog, Jamann – Schöller, Habl, Bouallal (84. Binot), Klosterhalfen (72. Rieck), Dabers – Eck (40. Hecht).
Rot-Weiß Oberhausen: Kühn – Herzenbruch, Voß, Haaß, Tyler – Schikowski (70. Brisevac), Bauder (78. Schiebener), Scheelen, Reinert – Jansen, Steinmetz
Tore: Jansen (15.), Schikowski (47.), Bauder (58.).

Sponsoren

Premiumpartner