Bis zum Saisonende der Spielzeit 2018/2019 “fließt zwar noch viel Wasser den Rhein runter”, dennoch sind die Verantwortlichen im Nachwuchsbereich des FC Hennef 05 bereits mitten in den Planungen für die Folgesaison.

Die Gespräche mit den potentiellen Trainern für unsere Mannschaften sind bereits weit gediehen und so dürften bis Mitte Februar auch die letzten Personalien geklärt und die Tinte unter den Verträgen trocken sein.

Erfreulich ist hierbei, dass es kaum Fluktuation gibt und fast alle Trainer auch 2019/2020 zur Verfügung stehen werden. Dies spricht für das gute Klima innerhalb des Vereins, der Jugendabteilung und der Trainergemeinschaft, die unser U17-Coach Max Lunga bereits bei seiner Vertragsverlängerung Anfang Januar lobend hervorhob.

So war Nachwuchsleiter Michael Pütz dann auf dem traditionellen Neujahrsempfang auch bester Laune und formulierte ehrgeizige Ziele: “Neben dem Klassenerhalt der B-Junioren in der Bundesliga wollen wir in den nächsten Jahren auch den Aufstieg in die A-Junioren Bundesliga und die C-Junioren Regionalliga anstreben. Unsere Infrastruktur und die Qualität unserer Arbeit geben das durchaus her”.

Aber auch bei den jüngeren Mannschaften tut sich eine Menge. Die Ausbildung unserer “Kleinen” soll noch zielgerichteter auf die späteren Anforderungen ab dem U13-Bereich, in dem der Fußball auf Verbandsebene beginnt, ausgerichtet werden. Insbesondere für die Jahrgänge 2007 bis 2013 suchen wir deshalb noch talentierte Kinder, die sich unter dem Aspekt des Leistungsfußballs (weiter)entwickeln möchten.

Nicht ohne Stolz blickt der FC Hennef 05 auf seine herausragende Nachwuchsarbeit, aus der in den letzten Jahren über 40 Kinder und Jugendliche den nächsten Schritt in diverse Nachwuchsleistungszentren der Bundesligisten geschafft haben.

Talentierte Nachwuchsfußballer, die mit uns die nächsten Meisterschaften und Aufstiege feiern möchten, könne sich zwecks Vereinbarung von Probetrainingsterminen gerne telefonisch unter 0151-70079441 (Michael Pütz) oder per Mail an Jugendleiter@fc-hennef.de wenden.