Bei herrlichem Sommerwetter eröffnete am Samstag unser Nachwuchs die neue Spielzeit. Mit drei Siegen in drei Spielen fielen die Ergebnisse passend zum Wetter ebenfalls erfreulich aus. Die U17 eröffnete den Tag mit einem 4:0 (3:0) gegen den Mittelrheinligisten Hertha Walheim, worauf unsere U19 einen 2:1 (1:0)-Erfolg gegen den 1. FC Mönchengladbach folgen ließ. Unsere U23 zeigte am Nachmittag eine ansprechende Leistung gegen eine gemischte U19/Erste Mannschaft von Hertha Walheim und gewann das Spiel mit 3:0 (0:0). Unsere “Dritte” war als Gastmannschaft geladen und überzeugt beim 1:1 (1:0) gegen den Kreisliga A-Ligisten FV Bad Honnef II.

Vor den geladenen Pressevertretern und interessierten Zuhörern sprach Nachwuchsleiter Martin Jedrusiak-Jung von “großem Stolz über alles, was in den vergangenen Jahren hier in Hennef erreicht wurde”. Die Chancen für die anstehende Bundesligasaison seiner U17 auf einen Klassenerhalt sieht er gegeben:

“Die Luft in der Bundesliga ist sehr dünn, aber wir sind voll motiviert und werden unsere Chancen suchen.”

Timo Morano, Trainer der U19, sprach von einer Luxussituation, die ihm als Trainer der A-Jugend zukomme. “Ich habe eine komplette Mannschaft aus der B-Jugend hochbekommen, die eine sehr hohe Qualität besitzt und die jetzt auf die älteren Jahrgänge trifft, von denen ich auch sehr überzeugt bin. Wir haben den Kader obendrein mit externen Zugängen noch weiter verstärken können. Ich freue mich auf die Saison.” Michael Theuer, Trainer der U23, geht es da ähnlich. Nach zwei Spielzeiten im Abstiegskampf soll seine Mannschaft in der kommenden Spielzeit unter die ersten Sechs kommen. “Das sollte mit der Mannschaft unter qualitativen und quantitativen Aspekten möglich sein.”

U23 (16.8. bei Borussia Hohenlind II) und U17 (16.8., MSV Duisburg) starten am übernächsten Wochenende in die Pflichtspiel-Saison. Unsere U19 fährt eine Woche später nach Walheim (23.8.).

Sponsoren

Premiumpartner