Sehr unterschiedlich verliefen die Spiele unserer Junioren am vergangenen Wochenende, aber eins steht fest … vom Elfmeterpunkt müssen wir besser werden.

Beim kämpferisch starken 1. FC Düren kam unsere U19 am Samstagnachmittag nicht über ein 2 : 2 (1 : 1) hinaus. Nach zwischenzeitlichem Rückstand (22.) konnten Tim Puzalowski (44.) und Yasin Pala (60.) das Spiel zunächst drehen. Nach dem Ausgleich der Gastgeber (69.) hatte Kapitän Ole Lichter noch die Chance, das Spiel vom Elfmeterpunkt zu entscheiden, scheiterte aber an der Torlatte.

Das Spiel unserer U17 gegen Fortuna Düsseldorf wurde wegen Unbespielbarkeit des Rasenplatzes abgesagt und auf den 19.03.2022 verlegt.

Big Points gab es für unsere U16 beim 1 : 0 (1 : 0) Sieg gegen den FV Wiehl 2000. Torschütze des goldenen Treffers war Ata Rznic in der 23. Minute. Das Rennen um den direkten Klassenerhalt in der Mittelrheinliga bleibt hochspannend und unser Team ist mittendrin statt nur dabei.

Ein unglückliche 0 : 1 (0 : 1) Niederlage musste unsere U15 zum Auftakt der C-Junioren Regionalliga Abstiegsrunde bei Alemannia Aachen hinnehmen. Das Team von Trainer Benni Cabot konnte aus einer spielerischen Überlegenheit kein Kapital schlagen und scheiterte zudem ebenfalls vom Elfmeterpunkt.

In einem hochklassigen Spiel zweier starker Mannschaften trennte sich unsere U14 mit 2 : 2 (0 : 1) von Alemannia Aachen. In der Schlussphase des Spiels hatten unsere Jungs noch 2-3 dicke Chancen auf den Siegtreffer, die der herausragende Aachener Schlussmann im 1 vs. 1 zunichte machte. Am Ende geht die Punkteteilung sicher in Ordnung.

Unsere U13 hatte am vergangenen Wochenende spielfrei.

Weitere Ergebnisse:

1. JFS Köln U10 vs. FCHU10 1 : 0

FCHU11 vs. JFV Siebengebirge U12 1 : 1

FCHU9 vs. 1. JFS Köln U9 2 : 2

Sponsoren

Premiumpartner