FC Hennef 05 – FV Engers           0 : 0

 

Einfach nicht bezwungen werden kann in der bisherigen Testspielphase das Team von Trainer Glatzel. Der Nimbus der „Unbesiegbarkeit“ bei den Vorbereitungsspielen, für die am 01. März beginnenden MRL-Rückrundensaison 2019/20, blieb auch im 7. Spiel bestehen. Ob das aber auch in den noch ausstehenden zwei weiteren Spielen, Mitte der Woche (Mittwoch, 19. Februar, Anstoß: 19.30 Uhr) gegen den Landesligisten SSV Homberg-Nümbrecht und am Karnevalssonntag, 22. Februar, 14.00 Uhr, gegen den TuS Oberpleis, ebenfalls in der Landesliga spielend, fortsetzen wird bleibt abzuwarten.

 

Leider konnte unsere Mannschaft bei weitem nicht an die 2. Halbzeit, des gegen Berg.-Gladbach gewonnenen Spiels, anknüpfen. Aber auch der Gegner aus dem Neuwieder Stadtteil Engers kam nicht richtig ins Spiel. So waren echte Torchancen Mangelware und nichts mehr als nur einfache rohe Fußballkost. Vielleicht machen sich auch die Anstrengungen der bisherigen Testspiele seit dem 26. Januar und die Trainingseinheiten langsam bemerkbar.

 

Zum Einsatz gegen Engers kamen: Tessarolo (46. Altmann), Andreasson, Löffelsend, Ananou, Özdemir (69. Gweth), Hasemann (46. Teranuma), Kunzika, Ngyombo (70. Tuysuz), Iohara (69. Akalp), Stoffels (46. Okoroafor) und Klug (46. Ickenroth).

 

(Text: N. Maibaum)

Sponsoren

Premiumpartner