Auf unsere U17 wartet am Sonntag die vielleicht größte Herausforderung der laufenden B-Jugend Bundesligasaison: Der Deutsche B-Jugendmeister Borussia Dortmund wird in Hennef seine Visitenkarte abgeben (Anstoß 11 Uhr). Die Nachwuchsabteilung nimmt dies zum Anlass und lädt alle Jugendmannschaften zusammen mit dem neuen Trikotpartner Phantasialand zum großen Fototermin ein.

“Natürlich wird es richtig schwer werden, aber wir sind bereit alles in die Wagschale zu werfen und werden unsere kleine Chance suchen,” kündigt Trainer Jedrusiak-Jung an.

Erste Erfahrungen mit einem der “ganz Großen” in der Bundesliga machte unser Team am letzten Spieltag in Mönchengladbach. Gegen die U17 der Borussen sah man sich 20 Minuten auf Augenhöhe, ehe individuelle Fehler unsere U17 noch vor dem Pausenpfiff mit 0:2 ins Hintertreffen gerieten ließen. Im zweiten Durchgang war es eine eindeutige Angelegenheit und zum Schluss stand ein 0:4 zu Buche. Freilich befindet sich das Team von Jedrusiak-Jung nach wie vor im Soll, zumal man mit drei Punkten aus dem gewonnenen Spiel gegen Arminia Bielefeld vor Essen, Oberhausen und Siegen den ersten Nichtabstiegsrang belegt. “Gegen Gegner wie Gladbach oder auch Dortmund kann man aber ohnehin nicht mit Punkten rechnen, von daher gehen wir ohne den großen Druck ins Spiel”, so der Übungsleiter unserer Mannschaft. Ebenfalls voll im Soll liegen die Gäste aus Dortmund, die mit 10 Punkten den zweiten Tabellenrang bekleiden. Zuletzt gab es gegen zwei Hennefer Konkurrenten im Abstiegskampf zwei Siege: 2:1 gegen Rot-Weiss Essen und gleich 7:0 gegen Rot-Weiß Oberhausen.

Das fußballerische Highlight nimmt die Nachwuchsabteilung zum Anlass sich mit ihrem neuen Trikotsponsor, dem “Phantasialand”, zu präsentieren. So stehen einige Fotoaktionen auf dem Programm. Der Eintritt ist an diesem Spieltag frei.

Um 14 Uhr trifft im weiteren Verlauf unsere U19 im Verfolgerduell der A-Jugend Mittelrheinliga auf den Bonner SC. Auch hier ist der Eintritt selbstverständlich frei.

Sponsoren

Premiumpartner