Eine, aufgrund des späten Ausgleichstreffers glückliche, aber aufgrund des Spielverlaufs verdiente Punkteteilung erreichte unsere U17 am Samstag  Nachmittag gegen die Arminia aus Bielefeld.

Nachdem die ersten zwanzig Minuten den Gästen gehörten, kam unsere Mannschaft mit zunehmender Spieldauer immer besser in die Partie.

Auch nach der Pause hielt das Team von Trainer Max Lunga zunächst das Heft des Handelns fest in der Hand.

Aus dem Nichts erzielten die Ostwestfalen in der 50. Minute die Führung.

Die restlichen dreißig Minuten waren geprägt von einem ständigen Anrennen unserer Jungs, leider aber meist ohne eine zündende Idee um echte Torgefahr zu entwickeln.

Stattdessen hatten die Gäste mit einem fulminanten Schuss, der aus ca. 18 Metern an die Latte klatschte, die Chance, den Sack zuzumachen.

Dass die Bemühungen der Heimelf am Ende doch noch belohnt wurden, war einer Flanke von rechts in letzter Minute zu verdanken, die Dustin Bohlem zum Ausgleich nutzte.

Da der Ball vor dem Überschreiten der Torlinie noch von einem Bielefelder abgefälscht wurde, wertete der gut leitende Schiedsrichter den Treffer als Eigentor … aber das konnte die Freude über den Punktgewinn nach dem Abpfiff kaum trüben.

Unsere Jungs sind nun seit vier Spielen in der B-Junioren Bundesliga West ungeschlagen und stehen auf Platz 8 der Tabelle.

About José Castro Torres

U17 Teambetreuer