Aufgrund des Feiertags standen am vergangenen Wochenende nur wenige Spiele auf Verbandsebene auf dem Programm.

Nach durchwachsener Anfangsphase wurden unsere U19-Junioren ihrer Favoritenrolle gegen den SC West Köln mit zunehmender Spieldauer gerecht. Zwei Treffer von Kai Schusters (20. und 40. Minute) stellten die Weiche bereits vor der Pause auf Sieg. Leonit Saliuki steuerte in der 61. Minute einen weiteren Treffer zum 3 : 0 Endstand bei.

Am Montagabend ab 19:30 Uhr spielt das Team von Trainer Timo Morano im Kreis-Supercup beim SV Menden.

Am Mittwochabend ab 19:00 Uhr steht dann das Nachholspiel beim SV Deutz 05 an, bei dem man im Erfolgsfall wieder auf den zweiten Platz der Mittelrheinliga klettern könnte.

Eine unglückliche Niederlage mussten unsere U17-junioren in der B-Junioren Bundesliga West beim DSC Arminia Bielefeld hinnehmen. Zunächst brachte ein Torwartfehler unser Team ins Hintertreffen (17. Minute).

Im Anschluss war unsere Mannschaft über weite Strecken das spielbestimmende Team, scheiterte aber erneut mehrfach aus aussichtsreichen Positionen im Abschluss.

Trainer Max Lunga hatte eigentlich nicht viel zu kritisieren, hatten seine Jungs doch den Matchplan engagiert umgesetzt. “Uns klebt einfach zurzeit das Pech an den Stiefeln” haderte er nach Spielschluss mit dem Fußballgott.

Passend hierzu trafen die Gastgeber kurz vor Schluss bei einem Konter gegen aufgerückte Hennefer zum 2 : 0 Endstand (77. Minute)

Einen souveränen 7 : 2 (4 : 0) Sieg erzielten unsere U15-Junioren im Nachholspiel beim FV Wiehl 2000. Meiko Wäschenbach stach mit drei Treffern aus einer starken Mannschaft hervor. Das Team von Trainer Sebastien Wieland hat sich damit vorzeitig für die Mittelrheinliga im Frühjahr qualifiziert.

Sponsoren

Premiumpartner