(noma) In der Winterpause konnte Sportchef Dirk Hager als Genesi-Nachfolger einen weiteren
japanischen Fußballer, Tagahito Ohno, für unseren Verein verpflichten. Der 27-Jährige, 1,82 m große
Abwehrspieler/Innenverteidiger, der 2018 nach Europa kam, kommt vom Regionalligisten SC
Wiedenbrück/Ostwestfalen. Hier kam er aber nicht zu Meisterschaftseinsätzen. Wurde aber in zwei
Westfalen- Landespokalspielen eingesetzt.


Im Jugendbereich spielte er für Oana Junior High School Funabashi in der Nähe von Tokio.
Sein erster Seniorenverein war JIU Josai International University Chiba/Japan. Ehe er dann nach
Deutschland, zu Borussia Lindenthal-Hohenlind, wechselte. Weitere Stationen waren FC BW Friesdorf
und der BCV Glesch-Paffendorf. Für diesen Verein stand er auch im April 2022 in einem MRL-Spiel
gegen uns. Von hier aus ging er dann nach Ostwestfalen.


Seine sportliche Bilanz: 2 Landespokalspiele Westfalen, 45 Mittelrhein- und 27 Landesligaspiele.

Sponsoren

Premiumpartner