Für unsere U23 und unsere Dritte Mannschaft gab es dieses Wochenende leider nichts zu holen.

SV Lohmar – FC Hennef 05 U23 2:0 (2:0)
Gegen den Tabellensechsten unterlag unsere U23 insgesamt verdientermaßen mit 2:0. In der ersten Halbzeit entwickelte sich ein umkämpftes Spiel mit Chancenplus für die Gastgeber. Kurz vor der Halbzeit trafen Hannan und Kaiser zur nicht unverdienten 2:0 Pausenführung für die Lohmarer. Die zweiten 45 Minuten konnte unsere U23 ausgeglichener gestalten, auch wenn eigene Torgelegenheiten weiterhin Seltenheitswert blieben.

Am kommenden Sonntag empfängt die Mannschaft von Trainer Michael Theuer den SSV Bornheim in Hennef (Anstoß 15 Uhr).

U23: Soika – Theuer, Bürder, Teschner, Günther (58. Inger), Ibragimov, Lopez, L. Qestaj, Schöller, Gawrilenko, Güney (71. Azemi).

Bröltaler SC II – FC Hennef 05 III 3:2 (0:1)
Zu Beginn erspielte sich unser Team eine Reihe von Torchancen und es dauerte nur bis zur 14. Minute, ehe René Kallwitz das 1:0 für unsere Farben markieren konnte. Kurz vor der Halbzeit hatte unsere Dritte dann durch einen Elfmeter die riesen Chance zum 0:2, doch leider ging der Schuss nur an’s Lattenkreuz. Brötal wurde im zweiten Durchgang stärker und kam durch einen individuellen Fehler in der 65.Minute zum 1:1. Ab da entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, den unsere Dritte mit dem 2:1 durch Erich Müller in der 68. Minute zunächst positiv gestalten konnte. Dann kam das Pech dazu, dass Stephan Kutschke mit einer Flanke leider nur die Latte traf und zwei weitere hochkarätige Chancen nicht verwertet werden konnten. Durch einen Freistoß, der abgefälscht im Tor unserer Mannschaft landete, musste unsere Dritte in der 75. Minute das 2:2 hinnehmen. In der zweiten Minute der Nachspielzeit kam es knüppeldick, als Bröltal nach einer Ecke noch zum Siegtreffer traf (90.+2).

Es spielten: S. Müller – Juszczak, Schmidt, Kutschke, Resler (46. Gleim, 78. Denecke), Kallwitz, Dietrich, Pasternak, F. Pajaziti (63. E. Müller), B. Müller, Muambay.

Sponsoren

Premiumpartner