RW Hütte – FC Hennef 05      0: 8
Besser konnte der Start in die diesjährige Kreispokalrunde um den “Bitburger Pokal” nicht sein. Acht wunderbare Tore. Drei in Halbzeit eins. Fünf weitere folgten im zweiten Durchgang gegen den A-Kreisligisten.
Den Reigen eröffnete Kapitän Yannick Genese (18.) nach einem Eckball von Sakae Iohara. In der 27. Minute ließ Mohamed Dahas das 2:0 folgen. Zum 3:0 Pausenstand kam es in der 29. Minute als Dahas zu Iohara querlegte.  Drei Minuten später erhielt Burak Mus nach einem Foul Gelb.
Mit zwei Spielerwechsel, für André Klug kam Kento Teranuma und für Pablo Schmitt kam Jimmy Mbiyavanga, ging es in die zweiten 45 Minuten. Nachdem Joel Kouekem wegen einem taktischen Foul (50.) ebenfalls Gelb sah, wurde dieser durch Trainer Sascha Glatzel ausgewechselt und für ihn kam Kenan Akalp ins Spiel. Ein Zuckerpass, gespielt von Celal Kanli zum 2:0 Torschützen Dahas, brachte den 4:0 Zwischenstand. Nach einer Stunde kam Jungsenior Kai Schusters für Iohara ins Match. Gespielt waren 65 Minuten und die klare Führung wurde weiter mit dem 5:0 ausgebaut. Dahas`Vorlage verwertete Kanli. Die nächste Torgelegenheit ließ sich Kapitän Genesi nicht nehmen. Aufgrund eines Foulspiels an Mus verwandelte er den fälligen Elmeter per Strafstoß. Nur kurz darauf fiel das 7:0 (72.) durch Teranuma. Aber abermaliger Vorlagengeber zeichnete sich Dahas aus. Mustergültig servierte Genesi das Spielgerät nach 79 Minuten unserem Youngster Schusters und dieser machte sein erstes Pflichtspieltor für unseren Titelverteidiger 2019 und gleichzeitigem Sieger aus 2018. Unnötig war die gelbe Karte welche Dahas zehn MInuten vor Spielende erhielt.
Aufstellung: Altmann, Hasemann, Mus, Özdemir, Genesi, Dahas, Kanli, Iohara (60. Schusters), Kouekem (52. Akalp), Schmitt (46. Teranuma) und Klug (46. Mbiyavanga).
Im 74. Kreispokalspiel seit der Fusion war es der 66. Sieg einer Hennefer Mannschaft.
In der 2. Pokalrunde am kommenden Mittwochabend (02. Sept.) ist der SV Bergheim der nächste Gegner der Mission “Titelverteidigung”. Anstoß zu diesem Spiel ist um 19.30 Uhr in Bergheim. Der Bezirksliga-Vertreter hatte in der 1. Pokalrunde ein Freilos.
(Text: Norbert Maibaum)
Sponsoren

Premiumpartner