Eine durchwachsene Bilanz lieferten unsere Mannschaften am vergangenen Wochenende ab.

Unsere U19 konnte den Tabellenvierten JS Wenau im Heimspiel mit 2 : 0 (1 : 0) besiegen. Für die Pausenführung musste zunächst ein Eigentor der Gäste herhalten (32. Minute), bevor Ertugul Tuysuz kurz nach Wiederanpfiff den Deckel auf die Partie machte (46. Minute).

Als krasser Außenseiter unterlag unsere U17 im Bundesligaduell bei Bayer 04 Leverkusen am Ende mit 3 : 7 (1 : 2). Im ersten Durchgang spielte unser Team extrem defensiv und ging durch einen Konter in der 13. Minute durch Henrik Strobl sogar in Führung. Die Antwort der Farbenstädter ließ nicht lange auf sich warten … eine scharfe Hereingabe fälschte Arthur Ruppel in der 15. Minute zum Ausgleich ins eigene Tor ab. Die verdiente Pausenführung für Bayer erzielte Kingsley Sarpei in der 30.Minute.

Im zweiten Durchgang agierte unser Team dann einerseits offensiver und kam zu einigen guten Abschlüssen, brachte Bayer aber andererseits durch individuelle Fehler immer wieder in Torabschlusssituationen, die die Leverkusener mit ihrer individuellen Klasse dankbar nutzten. Für die Moral unserer Mannschaft spricht, dass man sich nie aufgab und immerhin auch noch zweimal einnetzen konnte.

Unsere U16 musste sich im Heimspiel gegen den CfB Ford Niehl etwas überraschend mit 2 : 3 (1 : 3) geschlagen geben. Leider wurde die erste halbe Stunde komplett verschlafen, so dass man einem 0 : 3 Rückstand hinterherlief. Die Treffer von Rene Dzubiella (34. Minute) und Raoul Epp (80. Minute) reichten dann nicht, um am Ende Punkte einzufahren.

Bereits am Freitag gewann unsere U15 das Nachholspiel beim JFC BW Aachen souverän und ungefährdet mit 6 : 0.

Ebenfalls ohne Fehl und Tadel löste unsere U14 die Aufgabe beim FC Wegberg-Beeck beim 4 : 0 Auswärtssieg.

Den nächsten Dreier fuhr auch unsere U13 beim 3 : 1 Auswärtssieg in Wiehl ein.

Einen umkämpften aber verdienten 3 : 2 Sieg feierte auch unsere U12 im Nachwuchscup gegen den Tabellenführer aus Niederkassel.