Spvg. Hurst/Rosbach : FC Hennef 05 2 1:1 (0:1)

„Leider musste unser Team sich mit einem Unentschieden begnügen, da wir zu viele Chancen im Spiel ausgelassen haben“, lautete das Fazit von Coach Michael Seele nach dem Spiel. „Die angespannte Personallage trug ihren Anteil dazu bei. Es gibt momentan u.a. sehr viele berufliche und verletzungsbedingte Ausfälle, die uns schwächen. Wir reisten nur mit 12 Mann nach Rosbach.“

Das Tor für unser Team erzielte Rafik Petrosyan. Was Hoffnung macht: Im nächsten Heimspiel gegen Wahlscheid wird der ein oder andere Spieler wieder dazu stoßen.