Beim Euskirchener TSC verliert unsere Mannschaft mit 3:1 (3:0). Vor allem im ersten Durchgang hat sie dabei dem Spielfluss des Gegners wenig entgegenzusetzen.

Mit Kapitän Florian Schöller und Marius Ehrenstein waren kurzfristig zwei wichtige Säulen im Mannschaftsgebilde ausgefallen, so dass mittlerweile schon sieben Ausfälle zu beklagen sind. Vor allem im ersten Durchgang erwiesen sich die Hausherren aus der Voreifel als eine Nummer zu groß. So stand es nach 45 Minuten und drei Toren des erst 19-jährigen Dustin Zahnen (4., 16., 42.) schon 3:0. Euskirchens Trainer Molderings war mit dem Spiel seiner Mannschaft naturgemäß zufrieden und bezeichnete den ersten Durchgang “als die beste Vorstellung seit der Sommerpause”. Die zweite Hälfte begann für unser Team erfolgsversprechend, als Andre Klug am langen Pfosten im Anschluss an einen Eckball abstaubte und sein erstes Saisontor erzielte (47.). Immerhin gelang es der Mannschaft von Marco Bäumer nun den Gegner weitestgehend vom eigenen Tor fern zu halten. So richtig zwingend in der Offensive zeigte sich unsere Mannschaft aber auch jetzt nicht. So stand nach Abpfiff die nächste Niederlage zu Buche.

“Mit so vielen Ausfällen von wichtigen Spielern, sind wir leider zumindest aktuell nicht konkurrenzfähig,” musste Bäumer zugeben.

Am kommenden Spieltag empfängt man den aktuellen Tabellenführer, VfL Alfter, an der heimischen Fritz-Jacobi-Straße (11.9., 15 Uhr).

FC Hennef 05: Rudersdorff – Viehweger (46. Roder), Habl, Molzberger, Zwilling (46. R. Schöller) – Dabers, Jamann, Mai, Cho (56. Matzdorf), Klug – Montabell

Sponsoren

Premiumpartner