TuS Oberpleis III – FC Hennef 05 III 2:5 (1:2)

Unser Team agierte in Oberpleis von der 1. Minute pharmacy technician online classes an wach, ließ allerdings Zielstrebigkeit sildenafilgeneric-bestrx vermissen. Eine Schrecksekunde gab es in der 11. Minute, als der Oberpleiser Torjäger alleine vor unserem Keeper auftauchte und Mathias Krings mit bravoröser Fußabwehr das 1:0 verhindern konnte. In der 21. Minute war es dann Lukas Laukart, der unsere Farben mit 1:0 in Führung brachte. Leider hielt die Führung durch einen krassen Abwehrfehler nur zwei Minuten und Oberpleis kam zum verdienten Ausgleich. Ab da nahm unser Team das Heft aber immer deutlicher in die Hand und Erich Müller konnte in der 41. Minute das 2:1 erzielen. Kurz nach der Halbzeit war es wiederum Erich Müller, der einen Torwartfehler ausnutze und das 3:1 erzielte. Auch diese Führung sollte nur zwei Minuten bestand haben, ehe Oberpleis auf 2:3 verkürzte. In der 55. Minute war es dann Alex Klassen, der den alten Zwei-Tore Vorsprung wieder herstellte. Danach neutralisierten sich beide Teams, wobei hervorzuheben ist, das Dennis Pasternak die Oberpleiser Latte traf. Die letzte Viertelstunde spielte Oberpleis dann “alles oder nichts” und auf mustergültige Vorarbeit von Lukas Laukart konnte Alex Klassen den verdienten 5:2 Endstand erzielen.

Es spielten: Krings, Eich (37. Frentzel), Juszczak, Weinreich, Resler, Botz (57. Pasternak), Laukart, Schulte, Müller, Ulrich, Klassen (79. Lautner)

FC Hennef 05 III – TuS Buisdorf II 4:2 (2:1)

Die Wetterkapriolen sollten dieses Spiel stark beeinflussen. Es begann mit hochsommerlichen Temperaturen, die beiden Teams zu schaffen machte. Der Gegner aus Buisdorf konnte einen Abwehrfehler von unserer Dritten zum 0:1 in der 20. Minute nutzen. Zum Glück konnte sildenafil power pill Alex Klassen in der 34. Minute ausgleichen und kurze Zeit später schwächte Buisdorf sich selbst durch eine gelb-rote Karte. Kurz vor der Pause konnte Christian Schulte auf 2:1 erhöhen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit war unser Team sehr dominant, verpasste es allerdings, einige gute Torchancen zu verwerten. In der 66. Minute musste dann das Spiel wegen Gewitter, Orkan und Hagel für 18 Minuten unterbrochen werden. Dies spielte den Busidorfern in die Karten und in Unterzahl konnten sie in der 73. Minute den Ausgleich erzielen. Durch einen Kraftakt konnte unser Team in der 78. Minute auf quem pode tomar sildenafil 3:2 durch Klassen erhöhen, auf mustergültige Vorarbeit von Ben Kolf. Den Schlusspunkt setzte dann Tom Juszczak in der 81. Minute durch einen verwandelten Foulelfmeter.

Es spielten: Krings, Juszczak, Boden, Weinreich, Resler, Pasternak, Botz (46. Kolf), Laukart (63. Mamo), Schulte, Müller (63. comprimidos sildenafil Donlagic), Klassen

Bilder zum Spiel gibt es hier.

Sponsoren

Premiumpartner