FC Hennef 05 III – TuS Altenrath 4:0 (2:0)

Nach fünf Minuten konnte unser Dritte schon 1:0 in Führung gehen, als Alex Ullrich per Kopf den Ball Richtung Tor beförderte und Arif Mamo den Ball zur 1:0 Führung im Tor unterbrachte. Nach einer Viertelstunde konnte Lukas Laukart auf 2:0 erhöhen und unser Team war die klar spielbestimmende Mannschaft. Leider versäumte man vor der Pause noch einige Tore nachzulegen.

In Durchgang zwei das gleiche Bild: Unsere Dritte agierte und Altenrath reagierte nur. In der 50. Minute, nach einer Laukart-Ecke, konnte Chris Schulte auf 3:0 erhöhen. Für das 4:0 zeichnete sich Neuzugang Rafik Petrosyan in der 57. Minute verantwortlich. Danach wieder wie in Hälfte eins: Es wurden sehr gute Torgelegenheiten liegen gelassen, aber es war ein hochverdienter Sieg, da der Gegner nur einen einzigen Schuss in der 88. Minute auf das Tor unserer Mannschaft brachte. Trotzdem hätte man von unserem Team, im Vergleich zu den anderen Testspielen, doch mehr erwarten können.

Es spielten: Krings, Frenzel, Juszczak, Weinreich, Resler, Kallwitz, Mamo, Pasternak, Laukart, Schulte, Ulrich, Boden, Dem, Lautner, Senpalit, Müller, Donlagic, Dietrich, Petrosyan