SV Breinig – FC Hennef 05 0 : 5 (0:1)

Der zweite 5:0 Sieg in der Saison! Das vierte (fünfte) Zu-Null-Spiel. Zwei Spieler trafen bisher 3-fach in einem Match. Ein zweiter Platz in der Tabelle. Celal Kanli (mit zwei weiteren Spielern) führt mit sechs Toren die Torschützenliste an. Die stärkste/beste Abwehr mit nur zwei Gegentoren. Der dritt-erfolgreichste Ligaangriff mit 15 Toren. Was wünscht sich ein Hennefer Fußballherz mehr. Nur weiter so!!!!

Der Fußballraum um Aachen scheint für unsere Kicker ein gutes “Pflaster” zu sein. Jeweils kehrte die Mannschaft mit zweii 5:0 Siegen aus dieser Region zurück.

Es war ein “fast perfektes Spiel”, so Trainer Glatzel, “vor allem im zweiten Spielabschnitt. Das 1:0 Halbzeitergebnis markierte nach 35 Minuten Celal Kanli und schlug dann noch nach der Halbzeitpause zweimal, mit dem 3:0 (57.) und dem 4:0 (78.), zu. Es war sein zweiter “3-Tore-Streich” in der laufenden Saison. Unser zweiterfolgreichster Saisontorschütze, Mohamed Dahas, verbuchte das zwischenzeitliche 2:0 nach 52 Minuten auf sein Torkonto. Für ihn war es das vierte Saisontor. Der krönende Abschluss, mit dem 5:0 in der 85. Minute, gelang Youngster Kai Schusters. Einen 18-Meter-Freistoß setzte er über die Mauer hinweg ins gegnerische Tor.

Zwar ohne Torerfolg, aber ein Sonderlob sprach Glatzel seinem Abwehrspielr Kenan Akalp aus. Er ersetzte in hervorragender Weise den verletzten Kapitän Yannick Genesi auf dessen Innenverteidiger Position und lieferte eine einwandfreie und fehlerlose Partie ab.

Aufstellung: Michel, Mus, Akalp, Hasemann, Fujimoto, Kamm (71. Iohara), Stoffels (79. Islamovic), Okoroafor (65. Schusters), Kanli, Carratala-Jimenez (71. Ito) und Dahas.

Am kommenden Sonntag, 19. September 2021, kommt es dann zum absoluten MRL-Spitzenspiel. Unsere Mannschaft als Tabellenzweiter empfäng um 15 Uhr den Tabellen-3., BCV Glesch-Pfaffendorf im “Anton Klein Sportpark”.