Große Ehre für gleich drei (!) unserer ehemaligen Vereinsvorsitzenden. Herbert Karsten und Ingo Mügge, frühere Vorsitzende von TuRa Hennef bzw. des FC Geistingen, der beiden Vorgänger-Vereine des heutigen FC Hennef 05, wurden mit der „Hennefer Sportnadel 2017“ ausgezeichnet.

Bürgermeister Klaus Pipke – bekanntlich selbst FCH-Mitglied. übernahm die Auszeichnung gemeinsam mit dem StadtSportVerbandspräsidenten Günter Kretschmann.

Herbert Karsten stand als 1. Vorsitzender acht Jahre der damaligen TuRa Hennef vor und über weitere Jahre gehörte er dem Vorstand an. Er ist bis heute regelmäßiger Besucher bei Heimspielen unserer Mittelrheinliga-Mannschaft und gehört unserem Verein seit über 44 Jahren als Mitglied an. Zudem ist er der Ehrenpräsident des StadtSportVerband Hennef und Träger des Bundesverdienstkreuzes am Bande. Diese Auszeichnung erhielt er im Jahr 2004.

Ingo Mügge war von 2001 bis 2005 1. Vorsitzender beim FC Geistingen und nach der Fusion bis 2016 2. Vorsitzender des FC Hennef 05. Vereinsbeitritt: 01. April 1998. Er ist Präsidiumsmitglied im SSV Hennef. Auch nach seinem Vorstandsrücktritt lässt er sich kaum ein Heimspiel unserer Mittelrheinliga-Elf entgehen.

Hajo Noppeney trat der TuRa Mitte 1996 bei und hatte von Februar 2004 bis 2005 die Führung des Vereins inne. Nach der Fusion wurde er 1. Vorsitzender des FC Hennef 05, bis zu seinem Rücktritt Anfang 2016. Vor seiner Zeit als TuRa-Vorsitzender war er dort Fußball-Obmann. Bei den Heimspielen unserer „Ersten“ ist er ständiger Gast auf der Tribüne.

Zu den ersten Trägern der „Hennefer Sportnadel“ gehören auch noch ein weiteres FCH-Vereinsmitglied. Willy Peuker wurde als großer Förderer des Kindertennis beim Hennefer Tennisclub Blau-Weiß, deren 1. Vorsitzender er auch einige Jahre war, ausgezeichnet. Er gehört fast 60 Jahre unserem Verein als Mitglied an.

Insgesamt erhielten 14 Ehrenamtler die Auszeichnung. Sie wurde erstmals, aufgrund eines Beschluss des Rates der Stadt Hennef Ende 2016, an Menschen verliehen, die sich abseits sportlicher Erfolge für den Sport in Hennef eingesetzt und in besonderer Weise um ihre Vereine ehrenamtlich verdient gemacht haben. Die Idee stammt von Thomas Wallau, dem stellvertretenden Bürgermeister.

Unser Foto zeigt die Preisträger Herbert Karsten (1. Reihe, Mitte), Willi Peuker und Ingo Mügge (1. Reihe, von rechts), Hajo Noppeney (hintere Reihe, 3. v. rechts) sowie Bürgermeister Klaus Pipke (hintere Reihe 3. v. l.) und SSV-Präsident und Laudator Günter Kretschmann (hintere Reihe 4. v. rechts).

(Text: Norbert Maibaum, Foto: Ulli Grünewald)

Sponsoren

Premiumpartner