Auf der gut besuchten Mitgliederversammlung präsentierte der Erste Vorsitzende Hajo Noppenney Daten und Fakten zur vielleicht erfolreichsten Saison der Vereinsgeschichte.

Unter organisatorischen und finanziellen Gesichtspunkten ragte die Regionalligasaison heraus. Bei den großen Heimspielen gegen Alemannia Aachen und  gegen Rot-Weiss Essen waren über 100 ehrenamtliche Helfer aus allen Abteilungen des Vereins im Einsatz, eine wohl einmalige Leistung. Dass das Abenteuer Regionalliga jedoch unter finanziellen Gesichtspunkten zu keinem wurde, ist ein großer Verdienst. Während andere Vereine häufig an derartigen Herausforderungen zerbrechen, gelang es beim FC Hennef 05 die Saison positiv abzuschließen.

“Insgesamt haben wir in der Außenwirkung damit einen guten Eindruck hinterlassen, den Verein und auch die Sportstadt Hennef toll repräsentiert”, so Noppeney.

Sportlich wolle man sich aber beim nächsten Mal dort besser präsentieren, so kündigte Trainer und Sportlicher Leiter Marco Bäumer die angestrebte Rückkehr in die Regionalliga an.

Auch die Handball- Alte Herren- und Jugendabteilung konnte Erfolge vermelden. Der U17 von Trainer und Jugendleiter Martin Jedrusiak-Jung gelang der Aufstieg in die B-Jugend Bundesliga. Damit sind die jahrelangen Bemühungen der Jugendarbeit belohnt worden. In den kommenden Wochen können die U16 und U15 mit Aufstiegen in die ebenfalls höchstmöglichen Spielklassen folgen.

Zum Schluss der Mitgliederversammlung lösten die für viele überraschenden Erklärungen von Präsident Anton Klein und Erstem Vorsitzenden Hajo Noppenney doch noch Betrübnis aus. Anton Klein möchte zum Ende des Jahres sein Amt in jüngere Hände legen. Aus familiären und beruflichen Gründe legt auch Hajo Noppeney zum Saisonende sein Amt als Erster Vorsitzender nieder. Hajo Noppeney und Anton Klein führten den Verein seit der Fusion 2005 von Erfolg zu Erfolg, nun wollen beide noch vor dem Ausscheiden aus ihren Ämtern die Nachfolger einarbeiten. Die anwesenden Mitglieder honorierten die vollbrachten Leistungen der beiden Vorstandsmitglieder mit minutenlangem Applaus.

Bild: Anton Klein (Mitte) mit Hajo Noppeney (rotes Hemd), im Kreise des Vorstands.

Sponsoren

Premiumpartner