Am Sonntag empfängt unsere Mannschaft die Sportfreunde Siegen zum “Sieg-Derby” in Hennef (Anstoß 14 Uhr). Auch die Siegener warten noch auf das erste gewonnene Spiel in dieser Saison und so gehen wohl beide Seiten mit hohen Erwartungen in dieses “Topspiel von unten”.

Unsere Gäste liegen derzeit einen Punkt vor unserem Team auf dem vorletzten Rang. Im letzten Spiel gab es eine knappe 1:2-Niederlage gegen die ebenfalls abstiegsbedrohten Wattenscheider. Den letzten Ergebnissen und der aktuellen Tabellenplatzierung entsprechend, herrscht derzeit Krisenstimmung am Oberlauf der Sieg. Trainer Matthias Hagner, der die Mannschaft erst vor der Saison übernommen hatte, steht bereits heftig in der Kritik. Von Seiten der Vereinsführung bekam er Anfangs der Woche noch mal das Vertrauen ausgesprochen: “Wir gehen mit ihm in dieses für uns sehr wichtige Spiel in Hennef. Wir sind davon überzeugt, dass er die Mannschaft erreicht, wir dort den ersten Sieg der Saison holen und damit endlich den Bock umstoßen”, so Geschäftsführer Ulrich Steiner. Auch die Fangemeinde reagierte unter der Woche und kritisierte in einem offenen Brief neben der sportlichen Entwicklung auch die Vereinsführung. Eine teilweise Erklärung für die Talfahrt lässt sich sicher in der aktuellen Verletztenmisere der Sportfreunde sehen.

Auf der anderen Seite sieht es personell besser aus. Auch wenn Rene Dabers, nach seiner Verletzung im Verl-Spiel sicherlich zumindest für Sonntag ausfällt. Sonst hat sich das Lazarett bis auf die Langzeitausfälle Nils Remagen, Marvin Reitz und Johannes Jahn komplett gelichtet. Trainer Marco Bäumer verspricht ein enges und umkämpftes Spiel:

“Das Zweikampfverhalten wird mit Sicherheit im Mittelpunkt stehen. Ich sehe uns aber gewappnet und bin sehr optimistisch.”

Nach den stabilen Defensivleistungen gegen Schalke, Verl und zumindest eine Hälfte lang in Köln, wird Bäumer wohl erneut dem bewährten Defensivpersonal vertrauen und bei Ballbesitz auf schnelle Konter über Rachid Bouallal und Nikolas Klosterhalfen setzen.

Wir freuen uns auf ein weiteres spannendes Regionalligaheimspiel! Die Tageskassen öffnen um 12 Uhr. Für unsere Gäste aus Siegen steht der Gästefanblock auf der Gegengeraden zur Verfügung.

Sponsoren

Premiumpartner