U17 holt verdienten Punkt gegen Mönchengladbach …

Mit einem verdienten 2 : 2 (1 : 1) Unentschieden gegen den Nachwuchs von Borussia Mönchengladbach kletterte unsere U17 wieder auf den ersten Nichtabstiegsplatz. 
Zwar begannen die Jung-Fohlen überlegen und verzeichneten viel Ballbesitz … die erste klare Torchance verzeichnete aber unser Team. Einen gut platzierten Kopfball von Hendrik Strobl fischte der Gladbacher Keeper mit einem starken Reflex von der Linie. 
Im Gegenzug gelang den Gästen die zu diesem Zeitpunkt verdiente Führung (Luca Barata, 12. Minute). Fortan kam unsere Mannschaft aber immer besser ins Spiel und so gab es die eine oder andere Chance auf beiden Seiten. 
In der 40. Minute war es dann Hendrik Strobl, der per Kopf den Ausgleich erzielte. 

Im zweiten Durchgang waren die Jungs von Max Lunga gegen den Bundesliganachwuchs dann mehr als nur auf Augenhöhe. Der Führungstreffer, erneut durch Hendrik Strobl (59. Minute) war dann auch nicht unverdient. 
Leider brachte sich unser Team in der 66. Minute durch eine Unaufmerksamkeit zumindest um einen Teil der Früchte (2 : 2, Luiz Skraback). 
Den verdienten Punkt sicherte dann Torhüter Marvin Elster, der in der 75. Minute einen Strafstoß parieren konnte. 

Nachwuchsleiter Michael Pütz war dann auch nach dem Spiel geteilter Meinung:

„Angesichts des gehaltenen Strafstoßes muss man mit dem Punkt zufrieden sein. Wenn man aber sieht, wie schwach die Borussen vor allem in der zweiten Halbzeit aufgetreten sind, wäre heute sicher ein Dreier drin gewesen!“ 

Sponsoren

Premiumpartner