Einen unglaublichen 3. Spieltag legten unsere Juniorenteams auf Verbandsebene hin.
6 Spiele = 6 Siege = 18 Punkte

Auch bei unserer U19 ist der Knoten geplatzt. Mit 3 : 1 (2 : 1) konnte das Team aus Wenau besiegt werden. Trainer David Gsella war vor allem mit dem spielerischen Auftritt seines Teams in Halbzeit Eins zufrieden. Im zweiten Durchgang überzeugten seine Jungs dann kämpferisch.

Seiner Favoritenrolle gerecht wurde erneut unsere U17. In Wenau ließ man beim 5 : 0 (2 : 0) nichts anbrennen. Verfolger Fortuna Köln ließ derweil beim FC Wegberg Beeck unerwartet Federn.

Überraschend deutlich konnte unsere U16 das Topspiel der Bezirksliga beim bisherigen Tabellenführer Heiligenhauser SV gewinnen. Beim 5 : 2 (3 : 1) zeigte unsere Mannschaft eine durchweg überzeugende Vorstellung.

Einen Kantersieg erzielte unser U15 gegen den SV Schlebusch mit 13 : 0 (5 : 0) wurde das Team aus Leverkusen regelrecht abgeschossen. Nach zehn zähen Minuten wurde der Torreigen in der 12. Minute eröffnet. Trainer Severin Stadler war von der leidenschaftlichen Leistung seiner Mannschaft angetan, erwartet aber auch bei den kommenden Aufgaben das gleiche Engagement.

Erneut ohne Gegentreffer blieb unsere U14 beim FC Rheinsüd Köln. Da man sich laut Coach Daniel Huth auch offensiv stark verbessert zeigte, sprang ein souveräner 4 : 0 (2 : 0) Sieg im Kölner Süden heraus. Ab kommendem Samstag steht nun mit drei Spielen in nur neun Tagen eine englische Woche an.

Beim 5 : 2 (2 : 2) Sieg unserer U13 in Bergisch Gladbach begeisterten unsere Jungs ihre Trainer, mitgereiste Zuschauer und Eltern vor allem durch eine überragende zweite Halbzeit. Konnten die Gastgeber im ersten Durchgang noch auf Augenhöhe agieren, wurden sie nach der Pause förmlich an die Wand gespielt.

Auch wenn es schwer wird dieses Wochenende zu toppen …

… wir werden es versuchen!

Sponsoren

Premiumpartner