FC Hennef 05 – SV Berg.-Gladbach 09       1 : 0

 

Auch gegen den Tabellen-18. der Regionalliga West konnte sich unsere Mannschaft im 6. Vorbereitungsspiel durchsetzen. Der knappe Sieg ging aufgrund der vielen Chancen, gerade in den zweiten 45 Minuten, in Ordnung. Gut eingestellt ging die Glatzel-Elf in das Spiel auf dem Kunstrasenplatz „Am See“ unter den gut 40 Zuschauern. Von einem Klassenunterschied war über die 90 Minuten plus der vier Minuten Nachspiel nichts zusehen. Obwohl in der ersten Halbzeit beide Abwehrreihen nicht zu viel  zuließen, war es eine ansehnliche Partie. Ein klarer Elfmeterpfiff blieb bei einer Aktion im Berg.-Gladbacher Strafraum aus als Kento Teranuma unfair vom gegnerischen Abwehrspieler zu Fall gebracht wurde.

 

Die zweite Hälfte stand deutlich im Zeichen der Heimmannschaft die sich mehrere Großchancen erspielte. Leider konnten diese jedoch nicht in Tore umgemünzt werden. Als alle Akteure und Zuschauer sich schon auf ein torlosen Remis einstellten, gelang Kuss Kunzika in der ersten Nachspielminute das verdiente 1:0. Sekunden vorher traf Aron Ingi Andreasson mit einem Kopfball nur den Querpfosten.

 

In diesem 6. Testspiel blieb die Elf von Coach Glatzel weiterhin – nach vier Siegen und zwei Unentschieden – unbesiegt und das gegen teilweise höherklassig spielenden Teams.

 

Anfangsformation: Altmann (46. Tessarolo), Andreasson, Hasemann (70. Kouekem), Ngyombo, Mus (75. Abdellaoui), Klug (60. Iohara), Akalp (60. Tuysuz), Özdemir (75. Ickenroth), Teranuma (75. Gweth), Kunzika und Löffelsend (70. Ananou).

 

Das nächste Testspiel unserer MRL-Mannschaft steht dann schon am kommenden Samstag, 15. Februar, an. Erwartet wird um 15.00 Uhr im „Anton Klein Sportpark“ auf dem KuRa-Platz „Am See“ der FV Engers, der in der OL Rheinland-Pfalz/Saar spielt.

 

(Text/Foto: Norbert Maibaum)